Anästhesietechnische Assistenz

Anästhesietechnische Assistenten unterstützen Anästhesisten in allen Phasen, der Vorbereitung, Durchführung und Nachbetreuung der Narkose im OP oder anderen Funktionsbereichen. Sie sind mitverantwortlich für den sach- und fachkundigen Umgang mit medizinischen und anäshtesiologischen Geräten. Zudem führen sie eigenverantwortlich Hygienemaßnahmen im Operationssaal durch und unterstützen die Dokumentation des Anästhesieverlaufs.

Ausbildungsablauf

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Im Rahmen der Ausbildung besuchst du 1.600 Stunden Unterricht in Blockform an der ATA-Schule in München. Zwischen den Theoriephasen wirst du im stationären Bereich, im Anästhesiebereich in OP-Abteilungen, im Aufwachraum und anderen Abteilungen im Klinikum Augsburg ausgebildet.

Voraussetzungen

  • Naturwissenschaftliches und medizinisches Interesse
  • Technisches Verständnis
  • Sehr guten mittleren Bildungsabschluss
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Einfühlungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein für das eigene Handeln
  • gleichermaßen Teamfähigkeit wie Selbständigkeit
  • Gesundheitliche Eignung

Deine Vorbildung:

Guter mittlerer Schulabschluss oder gleichwertiger Abschluss

Dein Ausbildungsbeginn:

1. September 2019

Deine Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Weitere Ausbildungsdetails und Informationen zu notwendigen Bewerbungsunterlagen und –fristen gibt es hier.

Bei Interesse an einer Bewerbung sende uns Deine Unterlagen bitte an:

Akademie für Gesundheitsberufe am Klinikum Augsburg
Stenglinstraße 2
86156 Augsburg

oder

E-Mail: akademie@klinikum-augsburg.de

 

War das schon alles?

Von uns kannst du viel erwarten: Hier findest du unsere Arbeitgeberangebote für Auszubildende.

Akademie für Gesundheitsberufe

Eine eigene Akademie für deine Ausbildung - für die enge Verzahnung von Theorie und Praxis

Karte ausblenden