BUNDESFREIWILLIGENDIENST (BFD) UND FREIWILLIGES SOZIALES JAHR (FSJ)

Unser Angebot

In Kooperation mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Bayern bieten wir Ihnen die einzigartige Möglichkeit, am Klinikum Augsburg den Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) zu absolvieren. Dabei werden Ihre helfenden Hände sowohl auf Normalstationen und in ausgewählten Funktionsbereichen des Klinikum Augsburg, als auch in der Kinderklinik Augsburg │ Mutter-Kind-Zentrum Schwaben und im Klinikum Augsburg Süd gebraucht.

Machen Sie mit!

Warum sollte ich mich für den BFD oder ein FSJ entscheiden?

Bei beiden sozialen Freiwilligenprogrammen sammeln Sie wertvolle, praktische Arbeitserfahrungen und übernehmen abwechslungsreiche Aufgaben. Unsere Patienten freuen sich immer über ein kurzes Gespräch und Aufmerksamkeit und fühlen sich durch Ihre tatkräftige Unterstützung gut aufgehoben. So begegnen Sie verschiedensten Menschen aus allen Altersgruppen und Kulturkreisen und können sich sozial engagieren. Sie gewinnen einen Einblick in die Abläufe und den Alltag eines der größten Krankenhäuser Deutschlands und haben die Chance, den Patienten jeden Tag ein Stück mehr Lebensqualität zu schenken.

Was muss ich tun?

Vielseitige Aufgaben im Bereich der unmittelbaren Patientenbetreuung warten auf Sie. Sie unterstützen hauptsächlich die Abläufe auf der Station und helfen bei organisatorischen sowie Service- und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten mit. Auch bei der direkten Betreuung und pflegerischen Aufgaben, die Patienten nicht mehr selbst übernehmen können, übernehmen Sie eine wichtige Rolle.

Welche Fähigkeiten und Qualifikationen brauche ich dafür?

Nachdem Sie Ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, steht Ihnen nichts mehr im Wege unser Team zu unterstützen. Interessieren Sie sich für ein freiwilliges soziales Jahr, sollten Sie jedoch nicht älter als 26 Jahre alt sein. Fachliche Voraussetzungen sind nicht notwendig. Sie werden im Klinikalltag von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen unterstützt und übernehmen zunehmend Verantwortung.

Ihre Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit und die Orientierung am Patienten sind alles was Sie benötigen, um gemeinsam mit unserem Team den Patienten ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Was muss ich über Beginn und Dauer wissen?

Beide Dienste können ab dem 1. September eines Jahres begonnen werden. Dabei dauert das FSJ immer ein Jahr. Der BFD hat eine Regelzeit von 12 Monaten. Nach Absprache kann diese Dauer aber auch zwischen mindestens sechs und maximal 24 Monaten betragen. Ab einem Alter von 28 Jahren ist es auch möglich, den Bundesfreiwilligendienst in Teilzeit mit mindestens 20 Wochenstunden zu absolvieren.

Wie können Sie sich bewerben?

Bewerben Sie sich beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Bayern für das Klinikum Augsburg oder direkt bei uns!

Alles was Sie dafür brauchen, ist eine ausführliche Bewerbung. Dazu zählen neben dem Bewerbungsschreiben, in dem Sie Ihre Telefonnummer angeben, ein tabellarischer Lebenslauf sowie Ihre Schulzeugnisse und der vollständig ausgefüllte und unterschriebene Bewerbungsbogen, den Sie jeweils auf der Seite des Bundesfreiwilligendienstes in Bayern oder den Informationsseiten über das Freiwillige Soziale Jahr finden.

Zuerst findet ein Vorstellungsgespräch beim Paritätischen Wohlfahrtsverband statt. Danach laden wir Sie zu einem Kennenlerngespräch am Klinikum Augsburg ein, bei dem wir gemeinsam den für Sie passenden Einsatzbereich herausfinden. Hier werden sie dann einen Hospitanztag verbringen, von dem die gegenseitige Zusage schließlich abhängt.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, können Sie sich auf den nachfolgenden Seiten informieren oder sich gerne unverbindlich mit uns in Verbindung setzen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

www.bundesfreiwilligendienst-bayern.de
www.fsj-bayern.org

Ansprechpartner

Andrea Wernicke

Klinikum Augsburg
Bereich Vorstand Pflege
- Freiwilligendienst -
Stenglinstraße 2, 86156 Augsburg

Telefon: 0821 400-4417
E-Mail: Andrea.Wernicke@klinikum-augsburg.de

Karte ausblenden